Vorstellung!

Re: Vorstellung!

Beitragvon Leopoldine » 29. Feb 2008, 09:16

Hallo ihr Lieben,

mensch Cornelia, ich kann dich in deiner Situation voll verstehen. Da ich ja nebenwirkungsvoll auch extrem müde bin :drueck: .

Bei mir hat das aber andere Ursachen, wie du weisst :puh: .
Eisenmangel soll man nicht mit spaßen, doch bekommt man von den Medis Verstopfung (war bei mir so) :aeh: . Die hatte ich leider sowieso schon :blabla: .

Schön von dir zu hören, auch wenn es dir nicht ganz gut geht. Ich hoffe, es geht dir bald besser, und grüsse mir deinen Jungen schön ;) .

@Zora
Mensch Zora, lange nichts voneinander gehört :fratze: . An deine Telnr komme ich leider nicht.
Bis auf viel kribbeln und Missempfindungen in meinem li Arm gehts mir sonst ganz gut, denn das Wetter wird schöner (Grillzeit) :prust: .

@Chame
Ich darf im Moment auch kein Mg nehmen, da ich Durchfall hatte :blabla: .
Manchmal nehme ich es ein und vertrage es auch.

Grüsse von Marianne
Leopoldine
 
Beiträge: 27
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Vorstellung!

Beitragvon Dendrit » 29. Feb 2008, 13:37

Hallo Marianne und Chame,

"normalerweise" ist Durchfall ein Zeichen, dass man "zuviel" hat (klar gibt es auch andere Gründe, aber das viel mir spontan ein). Kann es sein, dass Euer Mg-Spiegel normal bis darüber ist, dass Ihr einfach keines braucht?

Als ich auch mal zusätzlich Mg nehmen wollte und den Spiegel messen ließ, lag er schon über den sog. Normbereich. Versuchshalber wollte ich soviel bis zur "meinen" individuellen Sättigung nehmen. Na ja, dauerte nicht lange und der Darm zeigte mir seine Meinung dazu. #-)

Besonders extrem ging es mir mal mit Kalium. Durch Topiramat bekam ich auch u.a. Hypokaliämie. Ich versuchte durch zusätzliche Einnahme des "normalen" tgl. Bedarfs die 6 g Kalium durch Nahrungsergänzung wenigstens stabil zu halten (kam damit um die Infusion). Irgendwann stieg er langsam (zu meiner und des Epileptologen Freude) in den mittleren Normbereich. :puh: Aber auf einmal, spontan, bekam ich Durchfall. Spiegel messen lassen: er war überhöht. Es ging also mit der "Zunahme" schneller als wir erwartet hätten. Der Körper produzierte offenbar wieder selber oder zumindest genügend, so dass die zusätzliche Einnahme von heute auf morgen nicht mehr nötig war. Und seitdem blieb er in dem mittleren Bereich.

LG, Dendrit
Dendrit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 147
Registriert: 02.2008
Wohnort: Schongau
Geschlecht:

Re: Vorstellung!

Beitragvon Leopoldine » 29. Feb 2008, 17:18

Hallo Dendrit,

da ich über längere Zeit Mg300 nahm, vermute ich das auch.

Ist deshalb nicht schlimm, weil an sich habe ich richtig Verstopfung und das über eine Woche :puh: .

Ärgerlich wird es richtig, wenn Bauchschmerzen dabei sind. Deshalb trinke ich jeden Tag meinen Fenchel-Anis-Kümmeltee :lol: .

Zum Kalium, so sagt dir dein Körper, wie schnell dein Stoffwechsel ist :fratze: .

Sei froh, das es so gut funktioniert hat. Da staunt auch so mancher Arzt.

Grüsse von Leopoldine
Leopoldine
 
Beiträge: 27
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Bitte hier weiter lesen."



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron