Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Beitragvon Dendrit » 26. Feb 2008, 19:36

Hallo an die Mamas und Papas,

wenn ich es richtig mitbekommen hab, sind hier doch mehr als 2 Mamas. Also, dann trau ich mich mal öffentlich fragen.

Ist es gute Idee, wenn aus diesem Forum hier eines für Kinder und Jugendliche umgemodelt wird, sobald das Epi-Netz-Forum wieder offen ist? :aeh:

Mit "ummodeln" mein ich, dass es auch passende (Unter-)Foren gibt. Ich kann mir nicht unbedingt vorstellen, dass ein 11jähriger ein Forum "Epilepsie und Schwangerschaft" recht interessant findet, :prust: dagegen über Schule schon.

Als ich für meine Homepage u.a. auch durchging, welche Foren es gibt, bin ich auf keines für Kinder/Jugendliche gestoßen. :? Und wie ich den Berichten von chame und maikaeferchen entnehme, tut ihnen ein virtueller Austausch auch in diesem Alter gut. :pc:

Hab mir auch überlegt, wenn dem so wäre, was eine passende und doch kurze (Sub-)Domain sein könnte: Epi-Kids.de?

Ich hoff, dass ich mit dem Gedanken so daneben liege. :oops:

LG, Manuela
Dendrit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 147
Registriert: 02.2008
Wohnort: Schongau
Geschlecht:

Re: Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Beitragvon lukania » 26. Feb 2008, 21:01

Hallo Dendrit !
Also du sprudelst ja nur so voller Ideen. :fratze: Ich finde die Idee genial. Lucas hat bei mir auch schon öfter mitgeschrieben. Einige Zeit hatte ich User-Anmeldungen von 16 - 20 Jahre und das war nicht so einfach, wenn`s z.B. um "Mobbing" in der Schule und Ausbildung ging. Die schicke ich dann zu dir. Allerdings sollte dann das Forum nicht frei lesbar sein, finde ich, Kinder fühlen sich sicherer im geschützen Bereich. http://www.Epi-kids.de ist schon vergeben. (hat der BE-Verband, zufällig bei der Vorschau gemerkt) Willst du das wenn, mit richtiger DE - Domäne machen ? Dann könnte ich Dir von http://www.lucashomepage.de einen guten Anbieter mitteilen, die Domäne kostet 6.50 € im Jahr. (Lucas und ich verlinken dann auch.)
Aber was dann noch fehlen würde, ein Chatsystem, weißt ja Kinder und chatten, haben sie Spass dran, solche Board gibt`s auch mit Chat gleich drin oder kann man bei der neuen PHP-BB-Software das noch nach installieren ?

Liebe Grüße von Lukania. :pc:

P.S. Und wer begleitet das ? Aber du bist ja so Kinderlieb... :P Auf jedenfall ne gute Idee.
"nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten"
Benutzeravatar
lukania
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.2008
Wohnort: Nord-Brandenburg
Geschlecht:

Re: Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Beitragvon chame » 26. Feb 2008, 21:01

Hallo Dendrit, :P

Ich wünsche Dir ja eigentlich viel Schlaf in der Nacht, aber ehrlich, wenn in dieser schlaflosen Zeit soviele gute Ideen raus kommen :bussi:

Ich finde die Idee schonmal ziemlich gut...

Was ich mich dann nur frage, was passiert dann mit unseren Beiträgen, die ja auch mit sehr viel informativem Inhalt gefüllt sind?

Die zweite Frage wäre dann, müssen sich die Kids dann wieder neu registrieren lassen oder bleibt es dann so... Ich habe meinen Sohn mal gefragt, wie er das finden würde... er findet die Idee auch gut..

Was ihn aber doch besonders beeindruckt hat waren wirklich die Antworten der Erwachsenen, und was da an Verständnis für ihn rüber kam...

Wo Du natürlich recht hast, das für die Kids (vor allem für unsere Jungs) Epilepsie und Schwangerschaft weniger interessant sein dürfte.

Es müssten schon Themen sein, die auch für pubertierende interessant sind und für Kinder... Ich denke da an so Themen, wie man sie in sovielen Teeniezeitschriften liest... wenn schon gesunde Teenies so Probleme haben, dann können wir uns ja auch vorstellen, wie sich das für unsere Kids anfühlen muss... Und vor allem, wie sehr sie sich durch die Krankheit selber in Frage stellen.... etc... von daher finde ich die Idee sehr gut und bestimmt auch sehr hilfreich... aber auch hier sollte das Ganze moderiert werden und es ist sehr wichtig darauf zu achten, wer sich dann in einem solchen Forum einloggt... :!: :!:

LG Chame
Wem das Wasser bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen ;-)
chame
 
Beiträge: 144
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Beitragvon lukania » 26. Feb 2008, 21:15

Schau mal hier als Anregung !

http://www.medizity.de/ auch mit Forum ect. Nur mal so zum schauen. Und ich würde es auch begrüßen wenn Eltern auch mal mitarbeiten.
Charme hat geschrieben:Was ich mich dann nur frage, was passiert dann mit unseren Beiträgen, die ja auch mit sehr viel informativem Inhalt gefüllt sind?

Die könnte zur Not doch jeder selbst rüberkopieren wo es dann passt und ob im neuen Forum noch alle Beiträge drin geblieben sind, ich bezweifel es, dass Forum wird sicher komplett mit einer neuen Software gemacht, anders geht`s eigentlich nicht.

LG, Lukania.
"nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten"
Benutzeravatar
lukania
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.2008
Wohnort: Nord-Brandenburg
Geschlecht:

Re: Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Beitragvon Dendrit » 26. Feb 2008, 21:56

Hallo Lukania und Chame,

Allerdings sollte dann das Forum nicht frei lesbar sein, finde ich, Kinder fühlen sich sicherer im geschützen Bereich.

Hab mir gedacht, bis auf einen Gastzugang kann man gar nichts sehen und lesen. Natürlich auch keinen Google-Bot-Zugang erlauben. In dem Gastzugang vllt. Themen reinschreiben, was es gibt. Oder falls ein Teil gelesen werden kann, ein großer für Gäste nicht sichtbar.

http://www.Epi-kids.de

Ich hab zwar nur eins probiert: *.net wäre z.B. frei. Von Joynic „sowieso“, hab mir nun http://www.epi-kids.de.tt gesichert.

mit richtiger DE - Domäne machen ?

Möchte lieber erst mal abwarten, ob das tatsächlich so erfolgreich wäre.

guten Anbieter mitteilen, die Domäne kostet 6.50 € im Jahr

Ich bin bei einem, da kostet es mir nur 2,28 €/y.

ein Chatsystem ... kann man bei der neuen PHP-BB-Software das noch nach installieren ?

Das gehört „eigentlich“ zu dem Paket von diesem Forum. U.a. Kalender, Album, Spiele (aber das mach ich nicht, das sind über 3.000 und die alle durchgehen – nee). Ich frag mal nach wie lange es dauert, dass der Chat „installiert“ wird zumindest bis ab wann ungefähr die Größe der Shoutbox verändern kann, die kann man ja vorübergehen nutzen. Ich kopier mal raus, was das Forum alles beinhalten soll. Dauert aber halt – eben nur nach und nach.

Und wer begleitet das ?

In dieser nächtlichen Idee war das nicht enthalten. Aber vllt. findet sich jemand kompetenter (müsste aber dann Elternteil sein, weil ich ja von der heutigen Schulzeit, Stress etc. null Ahnung mehr hab).

Was ich mich dann nur frage, was passiert dann mit unseren Beiträgen, die ja auch mit sehr viel informativem Inhalt gefüllt sind?

Ja, zwar geschlossen zum Schreiben, aber offen zum Lesen.
müssen sich die Kids dann wieder neu registrieren lassen oder bleibt es dann so

Nein, brauchen sich nicht neu registrieren. Die Foren und Beiträge in Kiddies-Ecke kann auch normal behalten werden.

darauf zu achten, wer sich dann in einem solchen Forum einloggt

Stimmt, hm, ich hab, weil "wir" uns ja länger kennen nicht daran gedacht, dass sich andere anmelden könnten. Dann wär wohl sinnvoll, wenn sich nur die anmelden könnten, deren Eltern aus dem Epi-Netz-Forum oder/und Lukanias Forum kennen. Wäre das arg unfair? Zumindest bis ein Gefühl dafür da ist. Na ja und dann Freischaltung nur durch Admin.

Es müssten schon Themen sein, die auch für pubertierende interessant sind und für Kinder

An das hatte ich aber gedacht! :D Eingefallen sind mir der Umgang mit Epilepsie und Umgang mit verschiedenen Personenkreise: Geschwister, Eltern (die sind ja so schwierig) ;) , Mitschüler bzw. Kollegen, Lehrer, Ausbilder; Führerschein (Mofa, Mokik, Traktor [das dürfen Bauernkinder glaub ich schon ab 15 oder 16], Auto); Behandlung (Medi’s z.B.); Info für Kinder und Jugendlich über Epi; naja und dann Themen, die direkt zum Alter gehören, aber ich nicht weiß – und auf Hinweise angewiesen wäre. Und einen Bereich zum Austausch, was nun nix mit Epi zu tun haben muss.

Schreibt mal weitere Gedanken auf, damit ich seh, ob ich mich dem doch gewachsen fühl oder einfach eine für mich nicht umsetzbare Idee war.

LG, Dendrit
Dendrit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 147
Registriert: 02.2008
Wohnort: Schongau
Geschlecht:

Re: Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Beitragvon maikaeferchen » 26. Feb 2008, 22:03

Hallo dendrit,
hätte dir jetzt auch per PN geantwortet,aber da du es jetzt auch hier postest...

Ich finde die Idee auch gut,man müßte die dann auch richtig publik machen,damit noch mehr Kinder und Jugendliche dazustoßen und ein reger austausch herrscht. :P

@chame
die Frage mit den Beiträgen habe ich in dem Threat "Was passiert mit dem alten Forum" auch schon gestellt,kannst ja mal nachlesen.

Grüße Silke mit Domenik :)
Wenn du denkst es geht nicht mehr,kommt von irgendwo ein Lichtlein her!!!
maikaeferchen
 
Beiträge: 60
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Beitragvon Dendrit » 26. Feb 2008, 22:15

@ Lukania,

jetzt haben sich unsere Beiträge überschnitten. Also so eine Seite fertig zu bekommen kann ich wirklich nicht. Ich kann nur das, wie ich es im Prinzip hier hab. Aber wenn Du so meinst wg. Impressum, Erklärung ... Klar dass sowas reinkommt. Netiquette etc. hätte ich auch umgeschrieben, weil die sicherlich nicht in jedem Alter verständlich ist.

Und ich würde es auch begrüßen wenn Eltern auch mal mitarbeiten.

Jo, ich auch. So Art Gemeinschaftsprojekt. ;) Deshalb auch lieber von Leuten, die auch ich durch die beiden Foren kennenlernen kann, als ein total wildfremder. Für Kinder ist halt eine ganz andere Welt.

Ach ja: es gibt im Laufe der Zeit auch neue Styles und dann kann man später überlegen, ob es Standard ein ganz anderes gibt oder zumindest mehrere zur Auswahl installiert/aktiviert sind. Neben dem SubSilver, Olympic und dieses bo2soft gibts neu was zum Einstellen: http://www.stsoftware.biz/phpbb30_style.serenity.html Aber da muss ich extra mal rumspielen um zu sehen, wie das funktioniert und ob ich das kann.

Soweit fällt mir momentan nichts ein.

LG, Dendrit
Dendrit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 147
Registriert: 02.2008
Wohnort: Schongau
Geschlecht:

Re: Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Beitragvon Dendrit » 26. Feb 2008, 22:19

Hallo Silke,

richtig publik machen,damit noch mehr Kinder und Jugendliche

Ich denk, das dürfte das kleinste Problem sein. Ich kenn da jemand im Forum ... :D Außerdem gibt es e.b.e, epikurier etc.

Aber wie gesagt, erst möcht ich mal anhören, was das weiter bedeuten würde und ob ich mich dem dann immer noch gewachsen fühl. Und vorerst von Bekannten Usern - bis halt das Gefühl da ist zu sagen: OK, jetzt mehr / ganz offen.

LG, Dendrit
Dendrit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 147
Registriert: 02.2008
Wohnort: Schongau
Geschlecht:

Re: Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Beitragvon Dendrit » 26. Feb 2008, 22:27

Ach ja, ich hatte grob was probiert und versuch (bevor wieder "alle" hier reinschauen), das sichtbar zu machen. Einfach als Vorschlag, der mir in den Sinn kam und auch zum Vorstellen, wie sowas aussehen könnte.

Also, wer sich nun hier als Mami "geoutet" hat #-) müsste in den unteren Foren auch schreiben können. Registrierte - weil ich nicht weiß, ob sich noch der eine(r) Papa oder Mama darunter befindet - können lesen. Für Gäste und Bot gibt es keinen Zugang.

Falls es also irgendeinen Grund gibt, dort rein zu schreiben, die Möglichkeit bestünde.

Natürlich soll es nicht als gesamtes so lang bleiben. Die jetzigen Threads werden halt in einem Forum zusammengefasst. Würd ich aber erst machen, wenn das Epi-Netz-Forum zugänglich ist.

LG, Dendrit
Dendrit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 147
Registriert: 02.2008
Wohnort: Schongau
Geschlecht:

Re: Epiforum für Kinder und Jugendliche?

Beitragvon chame » 26. Feb 2008, 23:42

Hallo Dendrit,

ich bin beeindruckt und jetzt ist der Punkt gekommen, wo ich nur noch "Bahnhof" verstehe... Also da sind ja jetzt soviele Ideen und Infos eingegangen, dass ich dem gar nicht mehr ganz folgen kann... damit meine ich wieder, ich kenne mich nicht so dolle aus. :oops: :mrgreen:

Ich wollte noch was zur Sicherheit schreiben, also meine älteren Kids haben ja auch Internet, ich muss ehrlich gestehen, das mit dem chaten halt ich persönlich für schwierig, weil da kann ja dann wirklich jeder mitschreiben und man verliert relativ schnell den Überblick, wer dann wirklich unseren Kids da so antwortet, ich fände es besser es als Forum zu lassen, so hat man ein bisschen besser den Überblick. Gibt es denn eine Möglichkeit, das so zu schützen, dass da kein unbefugter (ihr wisst sicher was ich meine) hier Zugang bekommen kann? Und vor allem es sollte wirklich ein Moderator da sein, aber einer der sich damit super auskennt... Dendrit ich kann verstehen, dass Du das vielleicht nicht alles schaffen kannst aber da müsste doch eine Mama zu finden sein, mit Erfahrung in dem Bereich :P nicht war lukania :?: ;)

Ich finde das schon sehr erstaunlich und auch ziemlich nett, was Du noch unten angehängt hast... :knuddel: wie muss ich das verstehen, in den unteren Foren können dann nur die Kinder und deren Eltern schreiben aber alle lesen oder können dann auch noch die anderen registrierten schreiben? Ich habs mal wieder nicht geblickt sorry :oops:

LG Chame
Wem das Wasser bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen ;-)
chame
 
Beiträge: 144
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Bitte hier weiter lesen."



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron