Herzkrank und Epilepsie

Was man über Epilepsie wissen sollte!

Herzkrank und Epilepsie

Beitragvon Tobi96 » 24. Feb 2008, 19:52

Hallo, :hallo:

ich will jetzt auch mal was schreiben, meine Mama muss aber noch helfen.

Ich bin so wütend, weil ich so viele Herzfehler habe und jetzt noch Epilepsie. Die vielen Untersuchungen und Medis nerven mich total und ich finde es blöd. :twisted:

Wie geht es Euch mit Eurer Epi und habt Ihr auch noch andere Krankheiten, die Euch nerven :?:

So ich muss jetzt auch ins Bett und freue mich, wenn Ihr mir antwortet. Meine Hobbysschreibe ich beim nächsten Mal auf. Mein Lieblingssmilie ist der da :pc1:

Gruß Tobi :P
Benutzeravatar
Tobi96
 
Beiträge: 11
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Herzkrank und Epilepsie

Beitragvon nic » 24. Feb 2008, 21:05

Hallo Tobi :hallo:

ich bin zwar schon erwachsen, aber ich habe ausser der Epilepsie auch noch einige andere Krankheiten.

Ich habe mich an die Tabletten inzwischen gewöhnt, das einzige was mich manchmal nervt ist, das ich zu ner bestimmten Zeit die Pillchen nehmen muss. Sonst stört es mich eigentlich wenig.

Lieben Gruß an dich und deine Mama

Nic
nic
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.2008
Wohnort: Kerpen und Bfw Michaelshoven
Geschlecht:

Re: Herzkrank und Epilepsie

Beitragvon Kamasutra » 25. Feb 2008, 10:18

Guguck Tobi,

die Anfälle können auch Erwachsene ganz schön nerven, es kommt halt immer auf die Anfälle an und wie viele man so hat. Aber lass dich nicht unterkriegen, irgendwo gibt es immer noch was zu lächeln und zum Spaß haben.

Mein Lieblingssmiley ist im Moment der hier: :fratze:
Gruß, Kamasutra
Bild
Kamasutra
 
Beiträge: 46
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Herzkrank und Epilepsie

Beitragvon Tobi96 » 25. Feb 2008, 18:02

Hallo, :hallo:
danke für die antworten :D
heute hatte ich wieder einen doofen Anfall in der Schule, grade mitten in der Pause, hab nix mehr gesehen und konnte nicht mehr weiterlaufen :evil:

wie lange habt ihr Epi :?:

Gruß Tobi
Benutzeravatar
Tobi96
 
Beiträge: 11
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Herzkrank und Epilepsie

Beitragvon PCDomi12 » 25. Feb 2008, 18:46

hallo tobi ,
mein lieblingssmilie ist :aeh:
ich habe auch einen nitendo ds,welche spiele hast du???
ich habe mario cart und sponge bob,cars.
ich habe auch einen alten lap top,der auch echt funktioniert :lol:

schönen abend domenik :pc1:
Benutzeravatar
PCDomi12
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Herzkrank und Epilepsie

Beitragvon Dendrit » 25. Feb 2008, 19:22

Hallo Tobi,

mittlerweile 25 Jahre (wow - ein Viertel Jahrhundert - sollte ich ein Jubiläum feiern?). Ich war 9 Jahre, aber mit 11 ist es festgestellt worden. Ich bekam dann auch ein Medikament, das war so groß und schmeckten richtig eklig. :| Mich würgte es jedes Mal und war froh, als ich andere bekam.

Ach ja, und ich hab 2 weitere Erkrankungen.

Lieber Gruß

Dendrit

(PS: Beim gelöschten Beitrag hab ich mich verrechnet, 20 Jahre wären schon viel, aber 25. :prust: )
Dendrit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 147
Registriert: 02.2008
Wohnort: Schongau
Geschlecht:

Re: Herzkrank und Epilepsie

Beitragvon Zora » 25. Feb 2008, 19:58

Hallo Tobi,

siehste da bist du nicht alleine, mit Epilepsie und noch viiiiiiiiiiiiielen anderen blöden Krankheiten.

Bin ja auch noch Herzkrank wie du auch, und habe noch zusätzlich zu der Epilepsie an die 7 Krankheiten, was natürlich heißt für mich, jede Menge olle Medikamente, igitt! Du weißt ja was ich schon geschrieben habe, ich bin halt voll die Seuche! :lol:

Habe mit 4 Jahren schon meine Anfälle bekommen, muß jetzt gerade mal rechnen da ich doch etwas älter werde (wie deine Mama, eben alt *lach*) 38 Jahre meine Epilepsie. Ist ne recht lange Zeit.

Klar finde ich meine Anfälle nicht witzig, nerven tun die manchmal auch ganz schön, weil ich doch recht müde danach bin, wenn die heftiger waren.

Doch was soll ich sagen, irgendwie lernt der Mensch mit sowas zu Leben.

So hier mein Lieblingssmilie! :lol:

Da ich gerne Lache.

Ganz liebe Grüße an dich

Zora ;)
Zora
 
Beiträge: 44
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Herzkrank und Epilepsie

Beitragvon nic » 25. Feb 2008, 20:09

Hallo,

also festgestellt vom Arzt wurde meine Epilepsie mit 10 Jahren, aber wahrscheinlich habe ich sie schon als kleines Kind gehabt. Ich war zwar zwischendurch nen paar Jahre ohne Anfälle und Medikamente, aber ich habe sie somit seit Diagnose auch schon 25 Jahre dieses Jahr im November. Wow. Da können ja die Sektkorken knallen. *lach* Das soll mir erstmal einer nachmachen in einem Jahr Silbernes Jubiläum was die Epi angeht und 35 Jahre alt werden. :prust: :lol:

Ich habe neben der Epilepsie noch 6 andere Erkrankungen... ganz getreu dem Motto wenn schon richtig, sonst lohnt das anfangen ja nicht. :D

LG Nic
nic
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.2008
Wohnort: Kerpen und Bfw Michaelshoven
Geschlecht:

Re: Herzkrank und Epilepsie

Beitragvon chame » 25. Feb 2008, 20:54

Hallo Ihr Lieben alle ;)

ich möchte hier nur ausnahmsweise Posten, da mein Sohn mich darum gebeten hat. Ansonsten möchte ich mich in seine Fragen und Antworten nicht einmischen ;) . Aber er muss ins Bett!! Nur als er gehört hat, dass er schon soviele Antworten bekommen hat, musste ich sie ihm vorlesen (weil zu müde und vom Anfall heute geplättet, hat er das nicht mehr alleine gepackt)

Ich soll Euch allen sagen, dass er sich sehr gefreut hat über soviele nette Antworten.. Er möchte darauf morgen antworten, ich soll Euch aber allen heute noch viele Grüße sagen.

Was ich hier noch anmerken möchte ist, er war sehr beeindruckt, weilange Ihr alle schon Epi habt, wie Ihr darüber redet und dass er nicht der einzige ist, der da noch mehr blöde Krankheiten hat... Ich denke das hilft ihm gerade weiter..

Einen lieben :knuddel: von mir an Euch und von meinem Sohn ein :mrgreen:

Liebe Grüße
Chame
Wem das Wasser bis zum Hals steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen ;-)
chame
 
Beiträge: 144
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Herzkrank und Epilepsie

Beitragvon Kamasutra » 26. Feb 2008, 10:09

Hi Tobi,

bei mir ist es jetzt über 20 Jahre bekannt. (Mindestens seit ich 14 Jahre alt bin.)

Wobei es vielleicht schon vorbei wäre, wenn ich früher das Wissen gehabt hätte, das ich heute habe. Früher habe ich halt viel mit mir machen lassen, wo ich heute den Ärzten sage: "Nö, da mache ich nicht mit" Denn viele Ärzte haben auch keine Ahnung...

Bei dir ist ja leider auch alles noch mal schwieriger, weil sich dann wegen des Herzproblems die einzelnen Medikamente widersprechen. Aber du packst das schon, irgendeine Medikamenten-Kombination wird sich schon finden, die du wenigstens einigermaßen verträgst.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen! :knuddel:
Gruß, Kamasutra
Bild
Kamasutra
 
Beiträge: 46
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Allgemeines über Epilepsie"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron