Absencen

Absencen

Beitragvon Admina » 4. Jun 2008, 14:57

(Sprich: Absose) Diese ist eine sehr milde Anfallsform. Dabei tritt eine sog. Bewusstseinspause plötzlich auf, und mit dem, was der Betroffene gerade macht, hört er kurz auf und macht dann weiter. Bei einigen zucken leicht rhythmisch die Augenlider. Der Anfall dauert meist nur einige Sekunden und hört genauso plötzlich wieder auf wie er begann. Da eine Absence so unauffällig ist, meinen manche Eltern und auch viele Kindergärtner und Lehrer, dass der Betroffene verträumt wäre oder im Unterricht nicht aufpasst. Warum? Schau und hör mal das an, wie jemand mit Absencen einen Unterricht mitbekommen könnte:



© mit freundlicher Genehmigung durch Dr. sc. techn. P. Hilfiker, Dr. E. Hinder, und I. W. Mothersill, Schweizerisches Epilepsie-Zentrum in Zürich, http://www.swissepi.ch

Alle 3 Geschichten dürfen nicht kopiert werden!
Admina
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Zurück zu "Absencen"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron